Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
0 76 54 / 86 95 · Bürosprechzeiten Mo-Fr 8.30 - 12 Uhr

EU-Berufskraftfahrer LKW und BUS

Wir bieten regelmäßige Weiterbildungen und die beschleunigte Grundqualifikation an!

Alle gewerblichen Fahrer im Güterverkehr mit einem Führerschein der Klassen C/CE oder C1/C1E müssen eine Grundqualifikation bzw. eine beschleunigte Grundqualifikation und die entsprechenden Weiterbildungen nachweisen können.

Die Schulungen werden unterstützt durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Die Kursgebühr ist reduziert um 30 % bzw. 50 % für Teilnehmer über 50 J. oder 70 % für Teilnehmer ohne Berufsabschluss (altersunabhängig).

Termine

23 Okt 2021
Ort: Löffingen, Kirchstr. 25
08:00–16:00
23 Okt 2021
Ort: Donaueschingen, Wasserstr. 19
08:00–16:00
30 Okt 2021
Ort: Löffingen, Kirchstr. 25
08:00–16:00
30 Okt 2021
Ort: Donaueschingen, Wasserstr. 19
08:00–16:00
06 Nov 2021
Ort: Löffingen, Kirchstr. 25
08:00–16:00
06 Nov 2021
Ort: Donaueschingen, Wasserstr. 19
08:00–16:00
13 Nov 2021
Ort: Löffingen, Kirchstr. 25
08:00–16:00
13 Nov 2021
Ort: Donaueschingen, Wasserstr. 19
08:00–16:00
27 Nov 2021
Ort: Donaueschingen, Wasserstr. 19
08:00–16:00
27 Nov 2021
Ort: Löffingen, Kirchstr. 25
08:00–16:00
04 Dez 2021
Ort: Donaueschingen, Wasserstr. 19
08:00–16:00
18 Dez 2021
Ort: Donaueschingen, Wasserstr. 19
08:00–16:00

Vorläufige Termine evtl. Änderungen und weitere Termine folgen!

Ansprechspartner

Bertil Weißenberger
Fahrlehrer
0170-2771782
Andy Weißenberger
Fahrlehrer
0170-6385935
Die verschiedenen Wege zum EU-Berufskraftfahrer und zum Fahrer im Personenverkehr

1. die Grundqualifikation

  • Prüfung vor der IHK -  7,5 stündige praktische und theoretische Prüfung (Lehrgang nicht erforderlich)
  • Vorbesitz der entsprechenden Fahrerlaubnisklasse

2. Berufsausbildung

  • Berufskraftfahrer
  • Fachkraft im Fahrbetrieb

3. Beschleunigte Grundqualifikation

  • Prüfung vor der IHK nach Besuch eines Lehrganges mit 140 Stunden inklusive 10 Fahrstunden
Was ist eine Grundqualifikation?

Bei der Grundqualifikation legt der Fahrer vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) eine 7,5-stündige praktische und theoretische Prüfung ab. Voraussetzung ist, dass er die entsprechende Fahrerlaubnisklasse bereits besitzt.

Was ist die beschleunigten Grundqualifikation?

Die beschleunigte Grundqualifikation ist ein Lehrgang mit 140 Stunden Unterricht, einschließlich 10 Praxisstunden. Am Ende der beschleunigten Grundqualifikation steht eine 90-minütige theoretische Prüfung vor der für den Wohnsitz des Bewerbers zuständigen IHK. Für die beschleunigte Grundqualifikation muss man die entsprechende Fahrerlaubnisklasse nicht schon besitzen.

Welche Anforderungen müssen bei der beschleunigten Grundqualifikation erfüllt werden?
  • Fahrer mit Wohnsitz im Inland oder mit im Inland erteilter Arbeitsgenehmigung müssen die Grundqualifikation im Inland erwerben
  • Besitz der Fahrerlaubnis ist nicht erforderlich
  • Erwerb durch regelmäßige Teilnahme an den Unterrichten, bei einer anerkannten Ausbildungsstätte (140 Zeitstunden Unterricht zu je 60 min, inkl. 10 Fahrstunden)
  • erfolgreiche Ablegung der theoretischen Prüfung (90 min) bei einer für den Wohnsitz des/r Bewerber/in zuständigen Industrie- und Handelskammer
  • bei mindestens ausreichender Leistung gilt die Prüfung als bestanden
Regelmäßige Weiterbildungen

In regelmäßigen Weiterbildungen soll der Wissenstand aller LKW-Berufskraftfahrer ständig weiterentwickelt werden.

Wer muss an regelmäßigen Weiterbildungen teilnehmen?

Die Weiterbildung ist für alle gewerblich tätigen Fahrer im Güterverkehr mit KFZ über einem Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen für die Fahrerlaubnisklassen C1/C1E und C/CE gesetzlich vorgeschrieben.

Die regelmäßige Weiterbildung verpflichtet alle 5 Jahre zur Teilnahme an 35 Theoriestunden. Typischerweise wird diese Vorgabe durch den Besuch von fünf jeweils 7-stündigen Weiterbildungssitzungen abgegolten. Eine Prüfung ist dabei nicht erforderlich.

Wann muss der Besuch der regelmäßigen Weiterbildungen erfolgen?

Die erste Weiterbildung (35 Stunden) erfolgt entweder innerhalb von fünf Jahren nach dem Erwerb der Grundqualifikation (sofern notwendig) oder bis zum 10.09.2014 für alle gewerblichen LKW-Fahrer. Der nächste Besuch einer Weiterbildung wird dann immer im Zyklus von 5 Jahren fällig.

Welche Anforderungen gibt es an die Weiterbildungen?

Eine Weiterbildung muss grundsätzlich im Inland oder in dem Mitgliedstaat der EU, in dem Sie beschäftigt sind, erworben werden und erstmals spätestens fünf Jahre nach dem Erwerb der Grundqualifikation besucht werden.

Eine Weiterbildung umfasst eine verpflichtende Teilnahme an Unterrichtsterminen (typischerweise fünf Einheiten zu 7 Zeitstunden), von denen ein Teil auch auf Übungen auf einem besonderen Gelände im Rahmen eines Fahrertrainings oder in einem leistungsfähigen Simulator entfallen können. Für den Erhalt der Weiterbildungsbestätigung muss keine Prüfung bestanden werden.

Copyright 2021. Fahrschule Weißenberger GmbH

Es werden nur notwendige Cookies für die saubere Darstellung der Website geladen.

Datenschutz Impressum